Alle Jahre wieder − Apfelgelee mit Amaretto

Für wen Weihnachten genauso aufs Frühstücksbrötchen gehört wie für mich, der sollte sofort alle Zutaten zusammmensuchen und dieses Apfelgelee kochen, das ich auf dem tollen Blog von Elly gefunden habe. Mit etwas Glück hast du vielleicht sogar alles dafür zu Hause und kannst schon morgen zum Frühstück leckeres Apfelgelee auf deinem Brötchen genießen.

Zutaten: (für ca. 4 Gläser)

800 ml Apfelsaft
1 Zimtstange
1 Sternanis
3 Nelken
500 g Gelierzucker 2:1
3 EL Amaretto

Zubereitung:

Apfelsaft mit den Gewürzen in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Flüssigkeit vom Herd nehmen und 30 Minuten ziehen lassen.

Gewürze entfernen und 3 Esslöffel Amaretto dazugießen. Den Gelierzucker dazugeben und alles unter Rühren zum Kochen bringen.

Bei starker Hitze 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und für 10 Minuten auf den Kopf stellen.

2 Kommentare

  1. Also ich hätte sogar mit viel Liebe aus eigenen Äpfeln handgepressten Saft am Start. Ich glaube, es gibt keine bessere Möglichkeit ein bisschen Apfelliebe zu verschenken. Danke für die zauberhafte Idee.
    Liebste Grüße, Mia

Schreibe einen Kommentar zu Mia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.