Samstagskaffee Fünf diesmal mit Rezept

Woohoo. Heute gibts mal einen Samstagskaffee im Bett. Ganz entspannt und mit viel Zeit. Und so ganz ohne Plan. Fast. So ganz ohne kann ich dann doch nicht.

Zum Kaffee gibts Toast mit Marmelade und Schokolade, 1 Croissant, Obst, Müsli, Joghurt, O-Saft und Crêpes. Die Crêpes gibts in herzhaft, mit Schinken, Käse und Tomaten.

Besser kann dieser Samstagmorgen für mich eigentlich nicht beginnen.

Zutaten für 6 Crêpes:

100 g Mehl
300 ml Milch
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Ei
Butter für die Pfanne

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Salz vermischen. Das Ei dazugeben und alles miteinander verrühren. Die Milch nach und nach dazugeben, bis ein sämiger Teig entsteht. Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Etwas Butter in einer großen Pfanne zerlassen und eine Kelle Teig hineingeben. Crêpe von jeder Seite 1 Minute backen.

Anschließend süß oder herzhaft füllen. Ich habe sie mit geriebenem Appenzeller und Emmentaler bestreut, 1 Scheibe Kochschinken und gebratene Kirschtomaten daraufgelegt. Zum Überbacken/Warmhalten habe ich sie kurz, mit Alufolie bedeckt, in den Ofen bei 120 Grad Ober-/Unterhitze geschoben und anschließend mit Petersilie bestreut.

Ja ich weiß, der Kenner wird jetzt sagen: herzhafte Crêpes sind Galettes und die werden mit Buchweizenmehl gebacken. Aber bei mir ist das heut mal anders.

Ich bin gespannt, was der Tag heut noch so für mich bereit hält und wünsche euch ein Wochenende voller Freude und Glück.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.