Erfrischender Orangen-Grapefruitsalat mit leichter Joghurt-Quarkcreme

Mich überkam große Lust auf Orangen und Grapefruits. Zum Frühstück habe ich mir dann einen frischen, spritzigen Orangen-Grapefruitsalat mit Granatapfelkernen und Minze gemacht. Und dazu gab es eine leichte Joghurt-Quarkcreme.

Als Dessert oder als Wachmacher am Morgen. Lässt sich gut vorbereiten und geht mal wieder ratzfatz.

Zutaten:

Salat:
1 Orange
1/2 Grapefruit
1/2 Granatapfel
frische Minze
Zimtzucker

Creme:
250 g Quark
150 g Naturjoghurt
Kokoszucker

Zubereitung:

Orange und Grapefruit schälen. In 1 cm dicke Scheiben schneiden und die weißen Ränder ringsherum abschneiden. Orange und Grapefruit klein würfeln.

Granatapfel halbieren und mit einem Holzlöffel auf die Schale klopfen, damit die sich die Kerne herauslösen.

Ein paar frische Minzblättchen in feine Streifen schneiden.

Orange, Grapefruit, Granatapfelkerne und Minze miteinander vermischen und nach Geschmack mit Zimtzucker süßen.

Für die Creme Quark und Joghurt mischen und mit Kokoszucker abschmecken. Wer den Zucker selber machen möchte, mischt einfach braunen Zucker mit Kokosraspeln.

Joghurt in ein Glas füllen und mit dem Orangen-Grapefruitsalat toppen. Zum Garnieren ein paar Minzblättchen darüber verteilen. Et voilà.

5 Kommentare

  1. Ich hab ja schon bei FB verkündet, dass ich den Obstsalat richtig toll finde und die Fotos sind wirklich wunderhübsch! Deine Teelichthalter würd ich mir übrigens gerne mopsen 😉
    Liebe Grüße, Mia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.