Birnenstrudel

Zutaten:

1 Rolle Blätterteig
2 Birnen
150 g Crème fraîche
50 g Marzipan
40 g weiße Schokolade
1/2 Zitrone
2 TL Zucker
2 TL Zimt
2 Msp. Anis
1 Msp. Nelken
1 Ei

Zubereitung:

Den Blätterteig 20 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank legen. Für die Füllung Marzipan und Schokolade fein raspeln und mit Crème fraîche gründlich verrühren.

Die Birnen schälen, in kleine Stücke schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Zimt, Anis und Nelken mit 2 TL Zucker unter die Birnen mischen.

Den Blätterteig vorsichtig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aufrollen. Den Teig gedanklich in 3 gleiche Teile teilen, dabei die äußeren Drittel schräg einritzen. Die Marzipanmasse auf dem mittleren Drittel verstreichen und die Birnen darüber verteilen. Nun abwechselnd von links nach rechts den Teig flechten bis ein Zopf entstanden ist.

Das Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Den Birnenstrudel aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und mit Vanillesoße genießen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.