Samstagskaffee // Sechzig

Rom, so mächtig und gewaltig. Mit viel Espresso für Ninjas Samstagskaffee. Ich bin zurück und habe doch so viel mitgenommen. Eindrücke und Erinnerungen heute in Bildern.

Genießt die Sonne.

Ganz oben. Und immer dieses Gefühl, das nie enden will. Ein Triumphbogen im Forum Romanum.

Aufwachen und den Moment genießen, in dem es draußen noch ganz ruhig ist und die ersten Sonnenstrahlen sich ihren Weg durchs Fenster bahnen. Ein Besuch in der Basilika Santa Maria Maggiore. Der Blick nach oben schindet Eindruck.

Colosseum im Sonnenschein. Und Pause für die Füße.

Nacktheit an einer Häuserwand.

Licht am Abend und ein Teller Nudeln mit viel Knoblauch. So gut.

Ave Maria an der Hauswand. Zum Wachwerden ein Espresso. Nie hab ich soviel Espresso getrunken wie in diesen Tagen.

Petersplatz im Regen. Dafür strahlt die Orchidee.

Basilika und Bücherstapel in der Wohnung.

Vorhang auf und Sonne reinlassen. Danach ein Espresso und Croissants mit Zuckerglasur.

Pasta kochen und den Abend ausklingen lassen mit Wein und Magazinen.

10 Kommentare

  1. Wunder-wunderschöne Bilder hast du mitgebracht!
    Danke fürs Zeigen!
    Ich glaube, ich muss auch mal nach Rom…
    Ein schönes Ankommen wieder zu Hause und viel Spaß beim Schwelgen in Erinnerungen!

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Die Erinnerungen werden ewig bleiben. Uns teilhaben zu lassen an den schönen, den typisch römischen, einfach italienisch wundervollen Momenten, ist schön, weil alltagsentfliehend.
    Hab es schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.