Schlagwort: Müsli

Samstagskaffee // Fünfundfünfzig

Frühlingshaft warm soll es werden. Mit Sonne und so. Ich mag das. Wenn alles noch so neu und frisch erscheint. Jahr für Jahr. Sowieso sind die ersten Sonnenstrahlen des Jahres Wellness für die Seele. Und das brauche ich gerade sehr. Der Drang nach draußen zu gehen ist da groß. Deshalb heute nur ein schnelles Müsli. Noch vor dem Duschen in den Ofen geschoben, genieß ich es jetzt mit griechischem Joghurt, weil ich den doch so sehr mag. Und ein kleiner Kaffee, wie fast immer, mit Milch.

Zutaten für 2:

8 EL Haferflocken
5 EL Nüsse (Cashewkerne, Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln, Pekannüsse)
1 EL Kokosöl
2 EL Honig
Zimt

Außerdem:
1 Apfel
1 EL Butter
1 EL brauner Zucker
150 g Joghurt

Zubereitung:

Kokosöl und Honig in einem Topf leicht erhitzen, bis das Öl flüssig ist. Nüsse grob hacken und mit dem flüssigen Öl und den Haferflocken vermengen. Zimt nach Belieben darüberstreuen.

Das Müsli in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten rösten.

Den Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und kleinschneiden. Entweder frisch zum Müsli essen oder kurz in einer Pfanne mit Butter schwenken und mit etwas braunem Zucker und Zimt bestreuen.

Das Müsli mit den Apfelstückchen und dem Joghurt genießen.

Müslikugeln

Für schlechte Tage. Für diese, an denen es sich nicht lohnt aufzustehen. Tage an denen es nicht hell werden will. Für Tage an denen das Sofa der beste Platz und das Nutellaglas schon leer gelöffelt ist. Für diese Tage lohnt es sich ein großes Glas Müslikugeln in Reserve zu haben. Glas auf, Hand rein und Müslikugeln in den Mund. Ohne Reue, bis das Glas leer ist.

Zutaten für ca. 30 Müslikugeln:

30 g Leinsamen
100 g Haferflocken
75 g Trockenobst (Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen, Ananas, Cranberries)
50 g gehackte Mandeln
40 g Kokosraspel
100 g Honig
1 Eiweiß
1 Päckchen Vanillezucker

Außerdem:
Alufolie

Zubereitung:

Das Trockenobst mit einem Messer würfeln und anschließend mit einem Wiegemesser fein hacken. Trockenobst und restliche Zutaten mit den Händen zu einem Teig verarbeiten.

Anschließend 30 Kugeln daraus formen, dabei die Hände mit Wasser anfeuchten, damit die Kugeln nicht auseinander fallen.

Die Müslikugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backofenrost legen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen. Jetzt die Kugeln mit Alufolie abdecken und weitere 10 Minuten backen.

Aus dem Ofen holen, vollständig auskühlen lassen und luftdicht in einem Glas verschließen.